95 Prozent der beibehaltenen Metadaten werden von Nutzen sein: ASIO

Die australische Security Intelligence Organisation (ASIO) erklärte Senat Estimates am Dienstag Abend, obwohl fast alle gesammelten Daten nie von Gesetzesvollstreckungsbehörden oder Geheimdiensten zugegriffen werden.

Wir werden die Mehrheit dieser Daten nicht verwenden und niemals verwenden, es sei denn, der Datensatz ist vollständig, dann wäre es eine unvollständige Übung, wenn wir an der Spitze sind “, sagte ASIO-Generaldirektor Duncan Lewis Würde nicht wissen, was Sie verpasst hatten und was Sie nicht hatten.

Unter der Befragung von Senator David Leyonhjelm räumte Lewis ein, dass die VPN-Nutzung die Vollständigkeit der Daten beeinträchtigen würde, sagte aber, es sei dennoch wichtig.

“Ich verstehe die technologische Frage, aber für die Daten so vollständig wie möglich zu sein, ist es notwendig für uns zu verstehen, Netzwerke – und es ist weitgehend über Vernetzung”, sagte Lewis.

Wer spricht, wer ist ein sehr wichtiger Teil der Untersuchung. Für uns zu haben, was würde ich als das beste Verständnis für eine Breite eines Netzwerkes zu beschreiben, dann möchten Sie sicherstellen, dass Sie mindestens die beste Dataset, die Sie konnten.

95 Prozent, 99 Prozent, was auch immer die Figur ist, die keine besondere Relevanz für die Untersuchung sein wird.

Lewis ‘kommentiert, dass die meisten Daten unbenutzt sind im Gegensatz zu den Kommentaren seines Vorgängers David Irvine, der sagte, dass Metadaten-Retention ist nicht “einige große Massenüberwachung Übung”, wenn die Gesetzgebung wurde zum ersten Mal ins Parlament eingeführt.

“Es ist sehr, sehr sorgfältig gezielt gegen diejenigen, die uns guten Grund zu vermuten, dass sie in Aktivitäten, die eine Bedrohung für die nationale Sicherheit und das Leben der Australier sind”, sagte Irvine zu der Zeit.

Telcos Forderung Commonwealth Stumpf für die Daten-Retention, holländische Gericht suspendiert obligatorische Daten-Retention Gesetzgebung, wie die AFP verkauft Abbott auf obligatorische Daten-Retention, australischen Gesetzgeber nicht verwenden können, Telefone, wird über die Speicherung der Stimme, behaltene Datensatz und Verletzung Benachrichtigung gesetzt Zu Recht, AU $ 400m für die Datenspeicherung die Kosten der Freiheit: Abbott, Optus sagt Datenerhalt ist ‘arbeitsfähig

Nicht nur ist Metadatenretention berühmt wie ein Umschlag, Lewis sagte auch, daß die Speicherung von Metadaten der Führerschein- und Autoregistrierungsdatenbanken ähnlich ist.

“In der gleichen Weise, wie wir Führerscheine haben, meine ich, sollten wir nur Fahrerlizenzen für schlechte Fahrer haben?” Sie können diese Art von Dingen im Voraus nicht vorhersagen, also halten wir Datenbanken in unserer Gemeinschaft – von Fahrern Lizenzen, Auto-Registrierung, und so weiter – von Menschen, die gerade gehen über ihre normalen Geschäft “, sagte er.

Aber von Zeit zu Zeit ist dieser Datensatz unweigerlich nützlich für Polizeibeamte, die nach einem gestohlenen Fahrzeug suchen oder was auch immer. Die Analogie ist ziemlich gut.

Am Wochenende sagte der australische Bundespolizist (AFP), Kommissionsmitglied Tim Morris, dass das Recht der Anonymität auf die Anonymität des Einzelnen eine zweite Geige für das Recht der AFP auf Zugang zu Metadaten ohne einen Haftbefehl darstellen sollte, wenn diese Anonymität zu rechtswidriger Tätigkeit führt.

Die Australian Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7, Telstra, Ericsson und Qualcomm erreichen im weltweiten 4G-Netzwerktest 1 Gbps Gesamtgeschwindigkeit, NBN wird Australien in eine “Führungsposition” bringen: Bill Morrow, Quantum Computing kann in der australischen Forschungsfinanzierung ANZ Bank zählen Zu shuffle tech executive deck

Sicherheit, das Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog, Sicherheit, Chrome, um Etikettierung von HTTP-Verbindungen als nicht sicher, Sicherheit, das Hyperledger-Projekt wächst wie gangbusters

Die AFP versteht die Bedeutung der individuellen Privatsphäre und unterstützt dies als Grundrecht in Australien “, so Morris.” Die AFP kann jedoch das Recht – wenn Sie wollen – nicht auf Anonymität stützen, insbesondere wenn es sich um rechtswidrige Handlungen handelt .

Lewis unterstützte auch den uneingeschränkten Zugang zu Metadaten und sagte, dass die Notwendigkeit, einen Zugangsnachweis zu verlangen, die Untersuchungen verlangsamen würde.

“Wir hätten die Möglichkeit, ein System zu erhalten, das aus praktischen Gründen schwer fällt”, sagte Lewis. “Unsere Reaktionszeit, unsere Reaktionsfähigkeit, unsere Agilität als Organisation würden vermindert Der eine signifikante Auswirkung auf die Geschäftstätigkeit haben würde.

White House ernennt ersten Chief Information Security Officer

Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog

Chrome startet die Kennzeichnung von HTTP-Verbindungen als nicht sicher

Das Hyperledger-Projekt wächst wie gangbusters

Mehr zur Datenspeicherung