Amazon-Ad-frei Prime Music übernimmt Google Music, Beats und Spotify

Es gab Gerüchte von Amazon startete eine Musik-Abo-Service für Prime Abonnenten.

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von AppleInsider sagte, der Dienst spät am Mittwoch für Web-Nutzung mit iOS, Android und Kindle apps kommen in Kürze gestartet. Der Streaming-Musikdienst konzentriert sich auf die Erstellung und Wiedergabe von Playlists mit kostenlosem Zugriff auf über eine Million Songs.

Bis die iOS- und Android-Amazon-Musik-Apps (aktuell Amazon MP3) aktualisiert sind, können Sie sich über Ihren Webbrowser anmelden und Musik streamen. Sie werden sehen, Tasten, um Songs hinzufügen, um Ihre Bibliothek, die eine Weile dauern kann, um Ihre Bibliothek aufzubauen. Es ist einfacher, durch ihre erstellten Playlists zu gehen und diese Titel hinzuzufügen und zu genießen. Die mobilen Apps sollten bald veröffentlicht werden.

Im Gegensatz zu anderen Musik-Streaming-Diensten, gibt es derzeit keine Radio-Option, wo Sie in einem Künstler, Genre oder Stimmung eingeben, um Musik für Sie ausgewählt haben. Jedoch, so weit finde ich ihre erstellten Playlisten, um den Job gut zu machen und Sie können immer Ihre eigenen aus ihrer großen Bibliothek von Songs.

Vor ein paar Jahren habe ich einen Blick auf, verschiedene Streaming-Dienste, und erwähnte mit Amazon MP3 für die Speicherung meiner eigenen Musik und Musik von Amazon gekauft. Amazon können Sie nur 250 Ihrer eigenen Songs kostenlos hochladen oder zahlen $ 24,99 / Jahr für bis zu 250.000 Songs. Ich hatte gehofft, dass diese Prime Music-Dienst stürzen Musik-Uploads auf etwas wie 5.000, aber ich sehe keine Änderung in den Upload-und Storage-Optionen.

Allerdings, mit der heutigen Veröffentlichung von Amazon Prime Music, kann ich jetzt aufhören zu zahlen monatlich für Google Music All Access und Stream und laden Sie alle Songs, die ich vom Amazon-Server wollen. Ich mag auch, dass ich Prime Music und meine eigene hochgeladene Sammlung von Songs von mehreren Geräten und Computern zugreifen kann.

Ich bin ein Amazon Prime Mitglied für ihre Video-Streaming-Service und kostenloser Versand. $ 99 pro Jahr ist ein Heck eines Deals und diese neue Amazon Music ist nur Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Giving up Google Music wird mir über $ 95 pro Jahr sparen. Amazon hat vielleicht nicht die Anzahl der Songs, aber sie haben genug für meinen Geschmack und ich freue mich, etwas Geld zu sparen.

Hier finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragen zu Prime Music auf der Amazon-Website. Eine wichtige Einschränkung ist, dass der Dienst derzeit nur in den USA und Puerto Rico verfügbar ist.

Star Trek: 50 Jahre positive Futurismus und fett sozialer Kommentar, Microsoft Surface All-in-One-PC, sagte zu der Schlagzeile Hardware Start Oktober, Hände auf dem iPhone 7, neue Apple-Uhr, und AirPods; Google kauft Apigee für $ 625.000.000

Australian Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

Hören Sie kabelgebundene Kopfhörer beim Aufladen Ihres iPhone 7? Es wird dich kosten

IPhone 7: Warum ich endlich mit dem diesjährigen Modell groß werde

Mobility, australische Fluggesellschaften verbieten Samsung Galaxy Note 7, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps aggregate Geschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerk-Test, Mobilität, hören Sie kabelgebundene Kopfhörer beim Laden des iPhone 7? Es wird Ihnen kosten, Smartphones, iPhone 7: Warum ich endlich groß mit dem diesjährigen Modell