Dell aktualisiert seine Entwickler-Edition Ubuntu Linux-Laptop

Irgendwelche Sorgen, dass Dell würde über werfen über Linux für Windows, weil Microsoft half Dell gehen privat, waren verfrüht. Die Austin, TX-basierte Computer-Unternehmen hat gerade angekündigt, dass es ein Upgrade seiner Sputnik Ubuntu Linux-Laptop für Entwickler. Darüber hinaus wird die nächste Generation Sputnik 2 auch in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) verfügbar sein.

Laut Barton George, Web Vertical Director bei Dell und dem Mann hinter dem Sputnik, kommt die XPS 13 Developer Edition – auch bekannt als Sputnik 2 – mit einem Full HD (FHD) Display (1920 x 1080). Diese $ 1.549 Laptop kommt jetzt auch mit einem Intel i7 Prozessor der dritten Generation, 8GBs RAM, Intel HD Grafik 4000 und einem 256GB Solid-State Drive (SSD). Zu den Anschlüssen gehören 802.11n Wi-Fi, 2 USB 3.0-Anschlüsse, ein Mini DisplayMate-Port und eine Headset-Buchse.

Dieses System kommt mit den neuesten, Langzeit-Support-Version von Ubuntu 12.04. Es kommt auch mit zwei Beta-Community-Projekte, Profile Tool und Cloud Launcher, die es mehr als nur ein gut ausgestattetes, Linux-powered Ultrabook machen.

“Die Idee hinter dem Profil-Tool ist, den Zugriff auf eine Bibliothek von Community-basierten Profilen auf Github, wie Ruby und Android, um schnell die Einrichtung Ihrer Entwicklungsumgebungen und Werkzeugketten”, sagte George. Der Cloud Launcher ermöglicht es Ihnen, “microclouds” auf Ihrem Laptop zu erstellen, eine at-scale-Umgebung zu simulieren und diese Umgebung nahtlos in die Cloud zu integrieren.

Dell XPS 13-Laptop: Die Ubuntu-Entwickler-Version kommt, Dell wieder in High-End-Linux-Laptop-Markt mit Red Hat Enterprise Linux, Ubuntu Smartphone-Entwickler Vorschau kommt nächste Woche, wie die Steam Gaming-Client auf Ubuntu (Galerie) zu installieren, PC-Spiele Kommt zu Ubuntu Linux mit Steam-Client-Version

Das klingt großartig, aber George gibt zu: “Mit dem wahnsinnigen Ansturm, Sputnik und dann Sputnik 2 aus der Tür zu bekommen, haben wir nicht so viel Aufmerksamkeit auf die damit verbundenen Projekte gelenkt, wie wir es gerne hätten Wir schauen, um sie herauf eine Kerbe zu treten. \ R \ nWe wird bald die Profile Tool-Bemühung von der Pause nehmen. ”

Cloud Launcher wird eine umfangreiche Revision erhalten, bevor sie veröffentlicht wird. George: “Heute verwendet der Launcher Juju [Ubuntu’s Development / Operations (DevOps) -Programm], um Applikationsumgebungen vom Laptop in die Cloud zu jettieren. Kürzlich haben wir mit Opscode gearbeitet, um eine weitere Version zu erstellen, die Chef nutzt und das eine Verbindung herstellen wird Auf die Dell Cloud on Demand. ”

Bisher haben Entwickler, die ich über dieses System gesprochen habe, begeistert davon begeistert. Während sie einen preiswerteren Preis wünschen, schätzen sie sein FHD Display und was scheint, eine sehr schnelle Maschine zu sein.

 Geschichten

? OpenOffice ist gestorben. Es lebe LibreOffice

Onetime MS Office Herausforderer OpenOffice: Wir können wegen schwindender Unterstützung heruntergefahren werden

OpenOffice ist gestorben. Lang lebe LibreOffice, Open Onetime MS Office-Herausforderer OpenOffice: Wir können heruntergefahren aufgrund schwindender Unterstützung, Cloud, Red Hat noch Pläne auf die OpenStack Unternehmen, Speicher, Open Source Open Source Zstandard Datenkompression Algorithmus, zielt darauf ab, Technologie hinter Zip zu ersetzen

? Red Hat plant noch, das OpenStack-Unternehmen zu sein

Facebook Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt auf Technologie hinter Zip ersetzen